* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Blauäugige Bleichgesichter

Das Wetter hier in Paris ist eindeutig zu schön. Ich habe einen Sonnenbrand wie nie zuvor in meinem Leben. Aber meine südfranzösischen und italienischen Freunde sind ja nicht dazu zu bewegen, im  Schatten zu sitzen. Einen Sonnenbrand haben sie auch bekommen, nur nicht so schlimm wie ich - gehöre hier ja auch zur Minderheit der blauäugigen Bleichgesichter. Das geht so weit, dass ich mich bezeiten erschrecke, wenn ich Fotos von mir sehe - es hat ja sonst niemand blaue Augen...

Am Samstag habe ich das Château de Vaux le Vicomte von Nicolas Fouquet besichtigt, der die Oberaufsicht über die Finanzen von Louis XIV. hatte, als dieser noch zu jung dafür war. Das Schloss mit seinem Garten à la francaise diente als Modell für den Bau von Versailles. Louis sperrte Fouquet später aus Neid und einer Intrige den Rest seines Lebens weg. Im Gefängnis soll Fouquet übrigens Kontakt zum geheimnisvollen Mann in der eisernen Maske gehabt haben - wer auch immer das gewesen sein mag. Das Schloss ist ganz schick und diente mehreren Filmen als Drehort, u.a. "Der Mann in der eisernen Maske" und "Marie Antoinette" von Sofia Coppola. Das "kleine Versailles" erfreut sich dermaßen der Beliebtheit, dass z.B. Eva Longoria dort geheiratet hat.

Abends war bei uns in der WG mal wieder volles Haus, da wir uns gemeinsam mit ein paar Freunden das Champions-League-Finale angeschaut haben.  In unserer Wohnung waren definitiv zu viele Italiener - Nico und ich standen als Bayern-Unterstützer recht einsam da Nach dem Spiel bin ich noch mit einigen Freunden - nachdem ich einen Geburtstagscountdown und ein Ständchen bekommen habe - feiern gegangen. Nachdem Thomas und ich am nächsten Tag dann beide mittags wieder zu Hause eingetrudelt waren, machten wir uns gleich auf dem Weg zum Butte Chaumont für ein Picknick, in leichter Katerlaune. Gestern bin ich schließlich mit meinen Mitbewohnern zum Aquaboulevard, welches angeblich Europas größtes Spaßbad ist, gegangen. Das haben mir meine Lieben nämlich zum Geburtstag geschenkt! Wir haben uns die meiste Zeit am Sandstrand geräkelt - also ein weiterer Tag voller Sonne. Meine Haut dankt es mir mit einem netten Rotton...

Morgen ist bereits Mittwoch und das heißt: Ich komme nach Deutschland!! Ach ja, ich freue mich :D

25.5.10 14:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung